Porsche brennt lichterloh

Drei Schwerverletzte und hoher Sachschaden, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der B 269 zwischen Alsweiler und Winterbach. Kurz nach 12 Uhr am Sonntagmittag geriet ein 53-jährige Fahrer aus Namborn in einer Linkskurve mit seinem Porsche auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Renault Twingo zusammen, der von einem 24-Jährigen aus St. Wendel gelenkt wurde.

Völlig ausgebrannt ist dieser Porsche. Fotos: Feuerwehr.

Der Porsche fing nach der Kollision sofort Feuer. Der Fahrer konnte sich und seine 46-jährige Beifahrerin aus dem Wagen retten, der Fahrer des Renault musste durch Helfer aus seinem Fahrzeug befreit werden. Die beiden Fahrer und die Frau wurden schwer verletzt per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Feuerwehr musste der Porsche mit Pulver gelöscht werden, da der normale Schaum für diese Art von Brand nicht ausgereicht hätte. An beiden Autos entstand laut Polizei Totalschaden. Die Straße war über zwei Stunden lang gesperrt. Zur Unfallursache ist laut Polizei noch unklar.