1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Polizisten nehmen zwei Handtaschendiebe in St.Wendel fest

Zeugen haben geholfen : Polizisten nehmen zwei Handtaschendiebe in St. Wendel fest

Fahndungserfolg für die St. Wendeler Polizei, die nach Handtaschendiebstählen die beiden Täter schnell dingfest macht.

Der St. Wendeler Polizei ist es gelungen, gleich zwei Handtaschendiebe zu schnappen. Wie ein Sprecher der Wache mitteilt, stammen die beiden Ganoven zwar aus unserem Nachbarbundesland Rheinland-Pfalz, seien jedoch in der Kreisstadt St. Wendel überführt worden.

Die Taten ereigneten sich demnach bereits am Mittwoch, 10. Februar. Zunächst wurde um 15.50 Uhr in Hofeld einer Frau in einem Discounter im Einkaufszentrum Allerburg die Handtasche entwendet. Sie hatte die Tasche samt Geldbeutel und Ausweispapieren in ihren Einkaufswagen gelegt. „Als sie nach Waren suchte, ließ sie ihre Sachen kurz unbeaufsichtigt“, schildert der Sprecher. Dies hätten zwei Männer sofort ausgenutzt und den Einkaufswagen weitergeschoben. Kurz darauf habe die Frau gemerkt, dass Einkaufswagen und Geldbeutel verschwunden waren. „Ein anderer Kunde hatte jedoch den Vorfall beobachtet und konnte der Frau Hinweise zu den beiden Tätern geben“, berichtet der Sprecher. Die Bestohlene wandte sich an die Polizei und erstattete Anzeige. Mithilfe des Zeugen konnte sie auch Täterbeschreibungen abgeben. „Eine polizeiliche Fahndung verlief zunächst jedoch negativ“, erzählt der Polizist.

Gegen 17 Uhr habe sich ein ähnlicher Diebstahl in einem St. Wendeler Drogeriemarkt ereignet. Dort hielt sich eine Kundin im Fotobereich auf. Sie habe ihre Handtasche auf dem Boden abgestellt und nach kurzer Zeit festgestellt, dass ihre  Tasche verschollen war. „Zunächst fand sie diese nicht wieder. Allerdings machte ein Passant sie kurze Zeit später darauf aufmerksam, dass vor dem Geschäft in einem Einkaufswagen eine Handtasche liege“, sagt der Polizei-Sprecher. Die Frau habe sofort nachgesehen und bemerkt, dass alle Wertsachen aus der Handtasche fehlten.

Der Zeuge hatte allerdings die beiden Täter beobacht und konnte diese genau beschreiben. Gleichzeitig stellte die Polizei fest, dass diese Beschreibung auch auf die Täter des vorherigen Handtaschendiebstahls aus dem Einkaufsmarkt Allerburg passte. „Es wurde dann eine Nahbereichsfahndung nach den Tätern im Stadtgebiet von St. Wendel durchgeführt. Diese Fahndung war schnell erfolgreich“, freut sich der Sprecher der Inspektion.

Seine Kollegen hätten einen 27-Jährigen und einen 36-jährigen Mann aus Rheinland-Pfalz im Stadtbereich St. Wendel kontrolliert. Bei den Ermittlungen habe sich der Verdacht bestätigt, dass dies die beiden Täter waren. „Gegen die Männer wurden mittlerweile mehrere Strafverfahren eingeleitet“, erläutert der Sprecher.