Polizei sucht Geschädigten nach Unfall in St. Wendel

Nach Unfall in St. Wendel : Polizei sucht beschädigtes Auto

Es geht auch mal anders herum. Nicht wie üblich suchen die Beamten in St. Wendel nach einem Unfallverursachern, sondern nach dem Geschädigten.

Wie ein Sprecher der St. Wendel Polizei berichtet, ist es am Montagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Unfall in der Innenstadt gekommen. Eine 30-jährige Autofahrerin bog mit ihrem Wagen von der Parkstraße in die Bahnhofstraße ein. Dabei streifte sie ein dort geparktes, silberfarbenes Auto. In diesem Moment habe sich keine Gelegenheit ergeben, anzuhalten. Deshalb fuhr die Frau eine Runde und kehrte dann zum Unfallort zurück. Doch das Auto war nicht mehr da.

Daher meldete sich die 30-Jährige bei der Polizei, um den Unfall anzuzeigen. Außer der Farbe konnte sie keine Hinweise auf den von ihr gestreiften Wagen geben. Die Polizei bittet daher den Geschädigten und auch mögliche Zeugen, sich mit der Dienststelle in St. Wendel in Verbindung zu setzen

Kontakt: Tel. (0 68 51) 89 80.

Mehr von Saarbrücker Zeitung