Pedale verwechselt? Seniorin (86) ramponiert acht Autos

Pedale verwechselt? Seniorin (86) ramponiert acht Autos

Ein völlig verkorkstes Fahrmanöver hat kostspielige Folgen: Dabei hat eine St. Wendelerin gleich acht Unfälle in Serie produziert.

Nach Angaben der Polizei wollte die Dame mit ihrem Wagen aus einer Parklücke rollen. Als die 86-Jährige ihren Opel-Astra in Gang setzte, verlor sie die Kontrolle. Ihre Karosse fuhr ein gutes Stück rückwärts über den Platz und erwischte dabei acht abgestellte Autos. Die Schäden sind unterschiedlich schwer. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Seniorin die Bremse mit dem Gaspedal verwechselte und es so zu dem Zwischenfall kam. Im Anschluss an die Unfallaufnahme informierten Polizisten die Führerscheinstelle darüber, um eventuell die Fahrtüchtigkeit der Frau zu überprüfen. Verletzte gab es nicht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung