Paul Müller Vorsitzender VdK OV St.Wendel

Vortrag : VdK thematisiert Patientenverfügungen

() Was sollte beim Verfassen einer Patientenverfügung oder einer Vorsorgevollmacht beachtet werden? Dazu gibt der St. Wendeler Ortsverband des Sozialverbands VdK Tipps. „Ein Schlaganfall, eine schwere Krankheit oder ein Unfall können jeden in eine Situation bringen, in der selbstverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist“, teilt dazu der St. Wendeler VdK-Vorsitzende Paul Müller mit. Davor seien auch junge Menschen nicht gefeit. Es sei daher ratsam, rechtzeitig Vorsorge zu treffen um im Wortsinn selbstbewusst die eigene Zukunft gestalten zu können. Brauche ich eine Patientenverfügung? Welche Form muss sie haben? Wie bekommen die behandelnden Ärzte meine Patientenverfügung? Muss es ein Anwalt oder Notar machen? All diese Fragen – ebenso zur Vorsorgevollmacht – sollen in einem Vortrag beantwortet werden. Referent ist der St. Wendeler VdK-Vorsitzende Müller. Der Vortrag im Verwaltungsgebäude der Wendelinuspark GmbH (Welwertstraße 2) am Donnerstag, 2. November, beginnt laut VdK um 17 Uhr.

() Was sollte beim  Verfassen einer Patientenverfügung oder einer Vorsorgevollmacht beachtet werden? Dazu gibt der St. Wendeler Ortsverband des Sozialverbands VdK Tipps. „Ein Schlaganfall, eine schwere Krankheit oder ein Unfall können jeden in eine Situation bringen, in der selbstverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist“, teilt dazu der St. Wendeler VdK-Vorsitzende Paul Müller mit. Davor seien auch junge Menschen nicht gefeit. Es sei daher ratsam, rechtzeitig Vorsorge zu treffen um im Wortsinn selbstbewusst die eigene Zukunft gestalten zu können. Brauche ich eine Patientenverfügung? Welche Form muss sie haben? Wie bekommen die behandelnden Ärzte meine Patientenverfügung? Muss es ein Anwalt oder Notar machen? All diese Fragen – ebenso zur Vorsorgevollmacht – sollen in einem Vortrag beantwortet werden. Referent ist der St. Wendeler VdK-Vorsitzende Müller. Der Vortrag im Verwaltungsgebäude der Wendelinuspark GmbH (Welwertstraße 2) am Donnerstag, 2. November, beginnt laut VdK um 17 Uhr.

Anmeldung unter der Tel. (01 52) 01 94 03 26.