1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Niederlinxweiler sucht Freiwillige für Nachbarschaftsprojekt

Im Zeichen von Corona : Niederlinxweiler möchte Nachbarschaftsprojekt starten

Damit reagiert der Ortsvorsteher auf die Corona-Krise.

Der St. Wendeler Stadtteil Niederlinxweiler rüstet sich in Sachen Corona-Krise. Wie Ortsvorsteher Klaus Riotte berichtet, möchte er ein Projekt der Nachbarschaftshilfe an den Start bringen. Dieses soll Menschen im Ort, die in häuslicher Quarantäne leben oder anderweitig durch Corona beeinträchtigt sind, helfen und unterstützen. Kaum hatte Riotte einen Aufruf in den sozialen Medien platziert, in dem er fragte, wer sich in der Nachbarschaftshilfe engagieren möchte, gingen auch schon die ersten positiven Rückmeldungen ein. „Inzwischen haben sich 27 Leute gemeldet“, sagt Riotte. Jeder, der helfen möchte, wurde auf eine Liste aufgenommen. Als Unterstütztung hat sich der Ortsvorsteher den Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes mit ins Boot geholt. Dort ist Karl-Otto Drehmer der Ansprechpartner.

Weitere Freiwillige für das Nachbarschaftsprojekt sind Riotte willkommen. Der Ortsvorsteher weist auch darauf hin, dass die Linxweiler Backstubb einen Lieferservice anbietet.

Kontakt: Ortsvorsteher Klaus Riotte, Tel. (01 73) 8 48 04 82, Mail: k.riotte@web.de