Tischtennis: Niederlinxweiler steigt in die Oberliga auf

Tischtennis : Niederlinxweiler steigt in die Oberliga auf

Die Damen des Tischtennisvereins schaffen nach einem echten Krimi den Sieg in der Relegation.

Am Samstag  wurden im rheinland-pfälzischen Nünschweiler die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Tischtennis-Oberliga Südwest der Damen ausgetragen. Neben der ersten Mannschaft des TTV Niederlinxweiler, für die Karina Gefele, Viktoria Bohrer, Josina Lesch und Johanna Bohrer aufschlugen, gingen dabei die Teams des TTC Pirmasens und des TTC Nünschweiler an den Start.

Das junge Quartett des TTV Niederlinxweiler traf in seinem ersten Spiel auf den Zweiten der Pfalzliga, gegen den TTC Pirmasens. Es entwickelte sich ein äußerst spannendes Spiel zwischen zwei ausgeglichenen Mannschaften, was sich letztlich auch in dem Endstand von 7:7 widerspiegelte. Da Pirmasens zum Auftakt der Spiele bereits gegen Gastgeber Nünschweiler mit 8:6 gewonnen hatte,  war klar, dass Niederlinxweiler seine abschließende Begegnung gegen Nünschweiler mindestens mit 8:5 gewinnen musste, um den Aufstieg in die Oberliga perfekt zu machen.

Zunächst sah es auch sehr gut aus, ging das Team doch gleich mit 5:1 ein Führung. Dann jedoch kam Nünschweiler wieder auf 5:3 heran und das große Zittern bei den Spielerinnen und mitgereisten Fans begann erneut. Die nächsten beiden Einzel konnten wieder gewonnen, und Niederlinxweiler setzte sich auf  7:3 ab, der Aufstieg schien bereits gesichert.

Doch Nünschweiler steckte nicht auf – und kam wieder heran. 7:4. 7:5. Nun war es an Karina Gefele, den letzten notwendigen Punkt zum Gewinn der Relegation zu sichern. Das sollte ihr letztendlich mit einem knappen und mitreißenden Fünfsatz-Erfolg zur Freude ihrer Mitspielerinnen, der Fans und Betreuer auch gelingen. Damit wird die erste Damenmannschaft des TTV Niederlinxweiler in der nächsten Saison wieder in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse aufschlagen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung