1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Niederlinxweiler Kinder lernten, was es zu tun gilt, wenn's brennt

Niederlinxweiler Kinder lernten, was es zu tun gilt, wenn's brennt

Wie in jedem Jahr kümmerte sich die Feuerwehr im katholischen Kindergarten St. Martin in Niederlinxweiler um die Brandschutzerziehung der zukünftigen Schulkinder. Andreas Raquet und Ulli Fuchs vom Löschbezirk Niederlinxweiler vermittelten den Kindern, was man beachten muss, damit aus einem guten Feuer kein böses Feuer wird und den richtigen Umgang mit Streichhölzern und Kerzen.

Intensiv beschäftigte man sich auch mit der Frage "Wie verhalte ich mich, wenn es brennt". Besonders aufregend war es für die Kinder zum Abschluss der Brandschutzerziehung, selbst einen Notruf abzusetzen.

Alle waren mit Eifer bei der Sache und konnten am Ende ihre Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an der Brandschutzerziehung in den Händen halten. Jedes Kind bekam zudem noch ein Malbuch und ein "Namens-Leuchtschild" zum Anbringen an der Kinderzimmertür, damit im Notfall die Feuerwehr genau weiß, wo sie hingehen muss.