Neustart mit "Alles nur Theater"

Hoof. Seit 57 Jahren spielt der heute 72-jährige Ortwin Fell in Hoof Theater. Und seit der Gründung der Unterhaltungsgruppe (UHG) Hof 1975 ist das Urgestein bei den Theateraufführungen einer der Hauptakteure. Diesmal hatte Ortwin Fell in der Rolle des Altwarenhändlers Franz Pälzer in dem Schwank "Alles nur Theater" wieder eine Paraderolle

Hoof. Seit 57 Jahren spielt der heute 72-jährige Ortwin Fell in Hoof Theater. Und seit der Gründung der Unterhaltungsgruppe (UHG) Hof 1975 ist das Urgestein bei den Theateraufführungen einer der Hauptakteure. Diesmal hatte Ortwin Fell in der Rolle des Altwarenhändlers Franz Pälzer in dem Schwank "Alles nur Theater" wieder eine Paraderolle. Der Schwank "Alles nur Theater" von Erich Koch steckt voll urigem Humor. Damit alles reibungslos klappte, hatten die beiden altbewährten Regisseure Hans Hoffmann und Reiner Becker 19 Proben angesetzt. Die UHG hatte in das Stück das Sängerensemble "Deutsche Kraft Betzelbach" mit UHG-Chef Mike Höll, Udo Ritter, Marko und Frank Geis eingebaut. Zur Geschichte: Der arbeitsscheue, aber trinkfeste Bauer Alfons (Sascha Müller) sitzt gerne und lange in der Gaststube. Wenn er spät in der Nacht nach Hause kommt, erfindet er die tollsten Ausreden. Weil er mit der jungen Kellnerin anbändeln möchte, versucht er, sie für ein Theaterstück zu gewinnen, in dem auch er mitspielen will. Doch seine resolute Frau Agnes (Silke Hartmann) kommt ihm auf die Schliche. Mit seinem verwitweten Freund Heinz (Marc Ritter) setzt Bauer Alfons ein Heiratsinserat auf, um Hilde endlich los zu werden. Im gleichen Inserat bietet er auch seine Kuh zum Verkauf an, die auch Hilde heißt. Darauf meldet sich der Altwarenhändler Franz Pälzer (Ortwin Fell). Dass es dabei zum Durcheinander kommt, ist vorauszusehen . . . Fünf Jahre spielte die UHG kein Theater mehr. Jetzt war Neustart. kp

AUF EINEN BLICKDie Personen und ihre Darsteller: Bauer Alfons (Sascha Müller); Bäuerin Agnes (Silke Hartmann); Tochter Eva (Silke Wagner); Hilde (Vera Geis); Student Hans (Tobias Müller); Heinz (Marc Ritter); Franz (Ortwin Fell); Pfarrköchin Franziska (Kathrin Leist) Bühnenbild: Hans Hoffmann. Regie: Reiner Becker. Moderation: Mike Höll. Aufbau: Marko Geis, Frank Geis, Andreas Seyler, Udo Ritter, Dirk Kunz, Oliver Hilgert. Souffleuse: Karina Ritter. Technik/Licht: Marko Geis, Manfred Schneider, Dirk Fell. Kamera/Schnitt: Michael Jung. Maske: Jennifer Schmitt, Karina Graustein, Silke Wagner und die "Deutsche Kraft Betzelbach": kp