Neujahrskonzert mit dem Homburger Sinfonieorchester in St. Wendel

Vorverkauf gestartet : Werke aus Operette, Oper und Film zum Jahresbeginn im Saalbau

 Die Stadt St. Wendel lädt für Sonntag, 26. Januar, wieder zum traditionellen Neujahrskonzert in den städtischen Saalbau. Das Neujahrskonzert werde mit erstklassiger Musik und wunderbaren Solisten das St. Wendeler Publikum bezaubern, verspricht ein Sprecher der St. Wendeler Stadtverwaltung.

Der Dirigent des Homburger Sinfonieorchesters, Jonathan Kaell, hat dafür ein Programm mit Werken aus Oper, Operette und Film zusammengestellt. Beginn ist nach Veranstalter-Angaben um 11 Uhr.

Derzeit arbeiten Orchester und Dirigent am Feinschliff, bei dem sicherlich noch einige Überraschungen ausgearbeitet werden, die das Konzert wieder zu einem kulturellen Erlebnis werden lassen, so der Sprecher weiter.

Eintrittskarten sind ab sofort im Vorverkauf bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen (in St. Wendel sind dies: Klein Buch und Papier und Globus) und im Internet unter www.ticket-regional.de erhältlich. Die Plätze sind nummeriert. Die Karten kosten je nach Kategorie zwischen 15 Euro und 24 Euro, und ermäßigt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte zwischen elf und 20 Euro. Karten für Rollstuhlfahrer mit Begleitperson sind ausschließlich bei der Kulturabteilung der Kreisstadt St. Wendel, im Dienstgebäude Schloßstraße 7, erhältlich.

Info: Telefon (0 68 51) 8 09 19 30.

www.sankt-wendel.de

www.hkso.de