Neugestaltung am Margarethenbrunnen

Neugestaltung am Margarethenbrunnen

Die Ostertaler Landfrauen unter Leitung von Rosemarie Zimmermann haben sich bei dem Projekt "Saarland zum Selbermachen" mit der Neugestaltung des Platzes am Margarethenbrunnen in Niederkirchen beworben.

Im Dezember 2015 war es dann so weit. Ihr Projekt wurde mit 1000 Euro aufgenommen. Die Stadt wird sich nun um die Ausführung kümmern und das Projekt auch aus Mitteln der Kommune unterstützen. Auch die protestantische Gemeinde wird sich bei der Verschönerung beteiligen, damit der Platz zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 fertig wird.