Baustelle wandert: Neues von den Baustellen in Neunkirchen

Baustelle wandert : Neues von den Baustellen in Neunkirchen

Das innerstädtische Baufeld in der Hüttenstadt wandert weiter in Richtung Bahnhof. Nach wie vor ist im Baustellenbereich mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Auch in der benachbarten Kreisstadt Neunkirchen gilt: Ferienzeit ist Bauzeit. Nun geht die Erneuerung der Kreuzung der L 124 und L 115 am Saar-Park-Center in Neunkirchen in den nächsten Bauabschnitt. Seit 2. Juli laufen dort bereits die Straßenbauarbeiten. Ein Teilstück ist nun fertig, am heutigen Montag wandert die Baustelle Richtung Bahnhof. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) sperrt für den zweiten Bauabschnitt den nördlichen Kreuzungsbereich: Das betrifft die Peter-Neuber-Allee, die Gustav-Regler-Straße und die Lindenallee in Richtung Bahnhof bis zur Bliesbrücke. Den Verkehr auf der L 115 leitet der LFS über den fertig gestellten Bauabschnitt eins um. Der Verkehr auf der Gustav-Regler-Straße in Richtung Königstraße/Westspange und Peter-Neuber-Allee leitet das LfS auf der Wellesweilerstraße, Mozartstraße, Karl-Schneider-Straße und Lindenallee um. Die Gegenrichtung ist entsprechend ausgeschildert. Ein Linksabbiegen aus der Lindenallee in die König-
straße ist nicht möglich. Der Verkehr muss im Decathlon-Kreisel wenden und kann anschließend nach rechts in die Königstraße einbiegen. Der LfS will bis Sonntag, 12. August, die Baustelle abschließen. Außerdem rechnet der LfS  während der Bauzeit trotz Ferien mit Verkehrsstörungen und empfiehlt deshalb, mehr Fahrzeit einzuplanen, den Umleitungsbeschilderungen aufmerksam zu folgen oder gegebenenfalls auf andere Strecken auszuweichen.

Auch der öffentliche Nahverkehr ist betroffen. Er nutzt während der gesamten Ferienzeit die ausgeschilderte Umleitungsstrecke. Vorhandene Bushaltestellen werden während der Bauzeit jedoch uneingeschränkt bedient.

Ist auch Baubschnitt zwei fertig, will der LfS die Neunkircher Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof/Wiebelskirchen sanieren.