Naturkundliche Wanderung Blumen, Vögel und Neues von Jean-Jacques

Werschweiler · Naturkundliche Wanderung von Nature-Lab St. Wendel liefert Informationen zu Vogelkunde, Heilkräutern und Ortsgeschichte.

 Peter Volz macht die Wanderer auf den Gesang von Mönchsgrasmücke und Gartengrasmücke aufmerksam.

Peter Volz macht die Wanderer auf den Gesang von Mönchsgrasmücke und Gartengrasmücke aufmerksam.

Foto: Jennifer Fell

Autos fahren zu früher Stunde auf dem Parkplatz in Werschweiler in unmittelbarer Nähe zum Nest des berühmt-berüchtigten Storches Jean-Jacques (wir berichteten) vor. Türen klappen zu, Menschen entsteigen ihren Gefährten, mal einzeln, mal in Gruppen von zwei oder drei Personen. Der Weißstorch schaut sich das Treiben von oben an, verharrt ruhig in seinem Domizil, während Partnerin Lady Gaga einen benachbarten Mast begutachtet. Als der Adebar sich auf den Weg zu einem Parkplatz macht und dort in üblicher Manier über die Autodächer spaziert, begrüßt Organisatorin Stefanie Dell die gut 30 Gäste, unter ihnen vier Kinder, die sich um 6.45 Uhr in dem Ostertaldorf zur naturkundlichen Wanderung von Nauture-Lab St. Wendel eingefunden haben.