1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Mitfahrerbank für Menschen ohne Auto

Mitfahrerbank für Menschen ohne Auto

Nachdem schon in mehreren Gemeinden des Landkreises sogenannte Mitfahrerbänke aufgestellt wurden (wir berichteten), gibt es diese Bänke nun auch für die Strecke Hoof-Leitersweiler-Urweiler-St. Wendel und zurück. Bisher wurden sieben Bänke aufgestellt.

Mitbürger, die über kein eigenes Fahrzeug verfügen, nehmen auf der Mitfahrerbank Platz und signalisieren so, dass sie eine Fahrgelegenheit suchen. In Hoof und Leitersweiler steht die gekennzeichnete Bank jeweils in der Dorfmitte. In Urweiler wurden zwei Bänke aufgestellt. Sie stehen in Höhe Zur Krone und gegenüber von Form und Farben. Rückfahrgelegenheiten wurden am Globus Handelshof und am Globus Baumarkt geschaffen. In der Innenstadt steht eine Bank in der Jahnstraße in Höhe der Augenärzte Fromberg. Die Fahrstrecke wird auf diesen Bänken durch Aufkleber gekennzeichnet. Hier hat man in der Testphase vorerst auf einen Schilderbaum, an dem man das Fahrziel einstellen kann, verzichtet. Autofahrer, die bereit sind, auf einer Bank sitzende Menschen mitzunehmen, stimmen das Fahrziel individuell mit diesen ab.