Mia Münsters Menschenbilder

St. Wendel. Die Ausstellung "Mia Münster - Menschenbilder" ist noch bis 16. Januar im Stadtmuseum im Mia-Münster-Haus zu sehen. Es sind Aquarelle, Gouachen und Ölbilder. In den fast 200 Bildern, die in dieser Ausstellung zu sehen sind, wird das Thema Menschenbilder vertieft

St. Wendel. Die Ausstellung "Mia Münster - Menschenbilder" ist noch bis 16. Januar im Stadtmuseum im Mia-Münster-Haus zu sehen. Es sind Aquarelle, Gouachen und Ölbilder. In den fast 200 Bildern, die in dieser Ausstellung zu sehen sind, wird das Thema Menschenbilder vertieft.Skizzen und Zeichnungen zeugen vom lebendigen Interesse der Künstlerin an Bewegung, Haltung und Ausdruck. Über Jahrzehnte hinweg beobachtete Mia Münster ihre Umgebung, und bannte das, was sie sah, direkt auf Papier. Sie zeigt den Menschen und das "menschliche Tun" meist humorvoll, hin und wieder aber auch schonungslos.

Dagegen steht in den Aquarellen, Gouachen und Ölbildern meist die Komposition im Vordergrund. Vor allem während der 1950er Jahre findet eine zunehmende Abstraktion in ihren Bildern statt. Ein Geburtstagskalender mit Aquarellen und Gouachen von Mia Münster ist zum Preis von sechs Euro im Museum erhältlich. Inhaber der Museumsjahreskarte zahlen 4,80 Euro. Am Donnerstag, 13. Januar, findet um 17 Uhr eine Führung durch die Ausstellung statt. Weitere Führungen sind nach Anmeldung möglich. red

Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag zehn bis 13 und 14 bis 16.30 Uhr; Donnerstag zehn bis 13 und 14 bis 18 Uhr; Samstag 14 bis 16.30 Uhr; Sonntag/Feiertag 14 bis 18 Uhr.