1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Literaturgesprächskreis trifft sich einmal pro Monat

Kreisvolkshochschule : Literatur steht auf der Agenda

Der Literaturgesprächskreis der Kreisvolkshochschule (KVHS) St. Wendel trifft sich auch im ersten Halbjahr 2020 regelmäßig – und zwar jeweils am vorletzten Mittwoch eines Monats von 18 bis 20 Uhr.

Wie ein Sprecher mitteilt, finden die Treffen im Januar noch im Unternehmer- und Technologiezentrum (Werschweilerstr. 40, Konferenzraum drei) statt. Ab Februar komme man wieder im Kultur- und Bildungsinstitut des Landkreises St. Wendel (Werschweilerstr. 14) zusammen. Bernhard Planz, Studiendirektor a. D., leitet den Gesprächskreis. Die Teilnahme ist kostenlos und kann ohne Anmeldung erfolgen. Die Termine und Lektüren im Einzelnen: 22. Januar: Theodor Fontane, „Frau Jenny Treibel“, 19. Februar: Saša Stanišić, „Wie der Soldat das Grammophon repariert“, 18. März: Walter Kempowski, „Tadellöser und Wolff“, 22. April: Alfons Klein, „An fernen Ufern“, 20. Mai: Joseph von Eichendorff, „Aus dem Leben eines Taugenichts“, 17. Juni: Peter Handke, „Die Morawische Nacht“.