1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Lichtblick lautet Motto in Dorfkirche und Gemeindehaus Leitersweiler

Wärme und Hoffnung in diesen Tagen : Kerzenkirche am Reformationstag will „Lichtblick“ sein

„Lichtblick“ lautet am Reformationstag das Motto der Kerzenkirche in Leitersweiler.

Unter dem Motto „Lichtblick“ steht die Kerzenkirche am Reformationstag in der Dorfkirche und dem evangelischen Gemeindehaus in Leitersweiler (Buchwaldstraße 28).

Gerade im Jahr der Corona-Pandemie sei es schwerer, sich um Menschen in Heimen und Krankenhäusern zu kümmern, sei es schwerer, einen geschätzten Menschen auf seinem letzten Weg zu begleiten, schreibt eine Sprecherin der evangelischen Gesamtkirchengemeinde. Viele Menschen belaste auch die Angst vor einer möglichen Ansteckung schwer. „Licht – vor allem das flackernde Licht von Kerzen – bringt Wärme und Hoffnung in unsere Tage, die nicht nur von den aktuellen Vorschriften im öffentlichen und privaten Leben, sondern auch besonders von unseren kleineren und größeren Unglücken im privaten Bereich geprägt sind“, heißt es in einer Mitteilung.

Die Kerzenkirche will mit Bildern, Musik, Texten und Gebeten dazu einladen, sich seine eigenen Gedanken zu machen und diese festzuhalten.

Um die Einhaltung der Hygienevorschriften gewährleisten zu können, wird die Veranstaltung am 31. Oktober in drei Zeitfenster eingeteilt. Diese beginnen um 20, 20.30 und 21 Uhr, jeweils im Gemeindehaus. Von dort aus leiten Kerzen die Gäste von Station zu Station.

Eine Voranmeldung – mit Angabe des gewünschten Zeitfensters – ist erforderlich bis Freitag, 30. Oktober, um 12 Uhr, beim Gemeindebüro unter der Tel. (0 68 51) 25 00, beziehungsweise per Mail an: st.wendel@ekir.de.