1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Lebensgefährliche Krankheiten: Infoabend will Betroffenen helfen

Lebensgefährliche Krankheiten: Infoabend will Betroffenen helfen

"Ich bin sterbenskrank - wer hilft mir?!" Das ist das Thema einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 30. September, 15 bis 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamts, Mommstraße 25, St. Wendel . Das teilt der Pflegestützpunkt mit.Die Diagnose einer lebensgefährlichen Krankheit wirft Patienten aus der Bahn.

Ist die Krankheit nicht heilbar und voranschreitend, stellen sich existentielle Fragen: Wie und wo will ich weiterleben? Welche Hilfen gibt es? An wen kann mich wenden? Diese Fragen werden gemeinsam erörtert. Hilfemöglichkeiten, vom Hausarzt über Pflegestützpunkt, Christliche Hospizhilfe, Palliativversorgung, Palliativstation oder stationäres Hospiz, werden aufgezeigt. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten.

Weitere Infos und Anmeldung: beim Pflegestützpunkt im Landkreis St. Wendel ,

Tel. (0 68 51) 8 01 52 51,

E-Mail: wnd@psp-saar.net.