1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Land unterstützt St. Wendeler Tafel

Land unterstützt St. Wendeler Tafel

Diese teilt sich die 8000 Euro-Spende mit der Einrichtung in Neunkirchen.

Sozial-Staatssekretär Stephan Kolling hat den beiden Tafeln in St. Wendel und Neunkirchen einen Förderbescheid in Höhe von insgesamt 8000 Euro überreicht. Die Fördersumme dient der Unterstützung der täglichen Arbeit vor Ort und soll der bedarfsgerechten Ausstattung der Ausgabestellen zugute kommen, teilt das Sozialministerium mit.

"Die Arbeit der Tafeln im Saarland ist vorbildlich. Den Menschen, die sich hier für andere aufopfern, gebührt mein höchster Respekt und Dank", sagt Stephan Kolling. "Mit dem Geld wollen wir diese Arbeit ein Stück weit unterstützen und zugleich den Menschen gegenüber, die auf die Ausgabe an den Tafeln in Neunkirchen und St. Wendel angewiesen sind, unsere Solidarität bekunden und für sie da sein."

Caritasdirektor Michael Schütz sprach von "willkommener Hilfe zur rechten Zeit". In Anwesenheit der Tafelleiter Christine Müller und Thomas Mörsdorf, sowie der Leitungen der sozialen Dienste, Irene Zerfaß und Thomas Hans, betonte Schütz, dass der Caritasverband die jährlichen Betriebskosten der Tafel nicht alleine stemmen könne.