Kreisstadt St. Wendel präsentiert neuen Kulturkalender

Veranstaltungen von August bis Dezember : Kulturprogramm in der zweiten Jahreshälfte

Theater, Kunst, Musik, Feste und jede Menge Märkte — von August bis Dezember gibt es in St. Wendel einiges zu erleben.

Vom 16. bis 27. Oktober stehen bei der Wendelskirmes wieder jede Menge Fahrgeschäfte bereit. Foto: Bonenberger
Szene aus der Komödie „Eine Stunde Ruhe“ von Florian Zeller, die  im Dezember im Saalbau zu sehen is t. Foto: Loredana La Rocca/LAROCCA LOREDANA
Das Boulevard-Schauspiel „Mr. President first“ von Stefan Zimmermann kommt im Saalbau auf die Bühne. Foto: Marina Maisel
Angela Lösch (Mezzosopran) kommt im Oktober zu einem Liederabend nach St. Wendel. Foto: Jean-Marie Collin

Anfang August erscheint die neueste Ausgabe der St. Wendeler Veranstaltungsbroschüre „WND Kultu(h)r 2019-2“. Die nun bereits 30. Ausgabe des Eventkalenders enthalte eine Menge Angebote gemäß dem Slogan „St. Wendel – hier lebt das Leben“. „Neben zahlreichen Konzerten, Vorträgen und Ausstellungen, nehmen die Themenmärkte, mit denen sich  St. Wendel, man kann schon sagen weltweit, einen Namen gemacht hat, wieder einen wichtigen Platz ein“, kündigt Axel Birkenbach, Leiter der Kulturabteilung der Kreisstadt, an. Der nachfolgende Überblick soll einen ersten Vorgeschmack auf das kulturelle Angebot in der zweiten Jahreshälfte bieten. Laut Birkenbach werde die Veranstaltungsbroschüre, die an alle St. Wendeler Haushalte verteilt wird, zudem an zahlreichen öffentlichen Stellen ausgelegt. Außerdem gibt es den Kalender auch im Internet: www.sankt-wendel.de/kultur.

  • Zauberhaftes St. Wendel: Von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. August, geht in der St. Wendeler Fußgängerzone zum 19. Mal Europas größtes Straßenzauber-Festival in die nächste Runde.
  • Nacht der offenen Kirchen: Am Samstag, 24. August, laden die St. Wendeler Kirchengemeinden zur Nacht der offenen Kirchen in ihre Gotteshäuser.
  • St. Wendeler Lebensart – Markt für Kunst & Handwerk: Liebhaber des anspruchsvollen Kunsthandwerks sollten am Samstag und Sonntag, 24. und 25. August, jeweils von 11 bis 19 Uhr, in der St. Wendeler Fußgängerzone vorbeischauen.
  • Verkaufsoffener Sonntag: Die Geschäfte in der St. Wendeler Innenstadt öffnen am Sonntag, 25. August, von 13 bis 18 Uhr.
  • Zweiter St. Wendeler Firmenlauf: Sportlich wird es am Donnerstag, 29. August, ab 17 Uhr im Wendelinuspark
  • „Wo war Albert zuhause? – Residenzen und Refugien einesdeutsch-britischen Prinzen“: Ein Vortrag mit diesem Thema von Oliver Walton im Prinz-Albert-Jahr 2019 ist am Sonntag, 1. September, im Mia-Münster-Haus St. Wendel geplant.
  • Saarländisches Familienfest: Das Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie bietet am Samstag, 7. September, von 10.45 bis 18 Uhr auf dem St. Wendeler Schlossplatz Aktionen für Kinder und Erwachsene.
  • Moonlight-Shopping: Die Aktionsgemeinschaft „In St. Wendel tut sich was“ lädt am Samstag, 14. September, von  19 bis 24 Uhr in der Kreisstadt zum Einkaufen.
  • WND Jazz – 29. Internationale St. Wendeler Jazztage: Am 14. und 20. bis 22. September zeigen Jazzformationen und Künstler von internationalem Rang ihr Können. Das Auftaktkonzert ist am 14. September im Kurhaus Harschberg, das Festival vom 20. bis 22. September findet im Saalbau St. Wendel statt.
  • Innerhalb und außerhalb: Dieter Call und Anja Voigt zeigen ihre Zeichnungen, Papierschnitte und Projekte. Die Ausstellung eröffnet am Sonntag, 15. September, um 15 Uhr im Museum St. Wendel, Mia-Münster-Haus.
  • Roberto Legnani – Virtuose Gitarrenmusik: Der international bekannte Gitarrist gibt am Mittwoch, 18. September, um 19.30 Uhr ein Konzert im Mia-Münster-Haus St. Wendel. Der Eintritt kostet  20 Euro, ermäßigt 16 Euro. Kinder unter zwölf Jahren erhalten freien Eintritt.
  • „An fernen Ufern“: Alfons Klein stellt sein neues Buch am Donnerstag, 26. September, um 19.30 Uhr in der Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel vor.
  • Götz Alsmann & Band – „In Rom“: Götz Alsmann wird mit seiner Band am Samstag, 12. Oktober, 20 Uhr, im Saalbau St. Wendel sein neuestes Tournee-Programm präsentieren.
  • „Mr. President first“: Das Boulevard-Schauspiel von Stefan Zimmermann kommt am Mittwoch, 16.Oktober, um 19.30 Uhr im Saalbau St. Wendel auf die Bühne.
  • St. Wendeler Kirmes: Vom 16. bis 27. Oktober stehen wieder jede Menge Fahrgeschäfte bereit. Außerdem gibt es ein Oktoberfest und ein Feuerwerk. Gleichzeitig ist die Wendelsfestwoche vom 16. bis 22. Oktober mit Festkonzert, Festvortrag, Gottesdiensten, Pilgerämtern und Beichtgelegenheiten in der Wendelinus-Basilika und in der Missionshauskirche.
  • „Wenn das Gute nie gut genug ist – Wege aus der Perfektionismusfalle“: Dorothee Döring stellt ihr Buch am Donnerstag, 17. Oktober um 19.30 Uhr in der Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel vor.
  • Verkaufsoffener Sonntag: Die Geschäfte in der St. Wendeler Innenstadt öffnen am Sonntag, 20. Oktober, von 13 bis 18 Uhr.
  • Wendelsmarkt: Der traditionelle Krammarkt ist einer der größten Märkte des Saarlandes. Er findet am Dienstag, 22. Oktober, in der St. Wendeler Fußgängerzone statt.
  • Halloween-Party für Kids: Im St. Wendeler Saalbau steigt das  Gruselfest für Kinder und zwar am  Sonntag, 27. Oktober, ab 16 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro im Vorverkauf und sechs Euro an der Tageskasse.
  • „Lieblingsstücke“: Ein Konzert mit dem Musikverein Urweiler und dem Stadtorchester 1865 Harmonie St. Wendel ist am Sonntag, 27. Oktober, ab  17 Uhr im Kulturzentrum Alsfassen.
  • Kultur zum Feierabend – „Music for a while“: Ein Liederabend mit Angela Lösch (Mezzosopran) und Harald Bleimehl (Klavier) gibt es am Mittwoch, 30. Oktober, 19.30 Uhr, im Mia-Münster-Haus St. Wendel. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt acht Euro.
  • Halloween in der City: Die Stadt St. Wendel lädt zur Open-Air-Halloweenparty in die Oberstadt und zwar am Donnerstag, 31. Oktober, ab 17 Uhr.
  • St. Wendeler Renngeschichte: Historische Rennmotorräder, Oldtimer und Rennfilme gibt es am Samstag und Sonntag, 2. und 3. November, im  Saalbau St. Wendel.
  • 24. St. Wendeler Figurentheatertage: Figurentheater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene steht am Samstag und Sonntag, 9. und 10. November, im  Mia-Münster-Haus St. Wendel auf dem Programm. Der Eintritt je Vorstellung kostet 2,50 Euro für Kinder, Erwachsene zahlen vier Euro für die Tagesveranstaltungen. Die Abendveranstaltung kostet für Jugendliche fünf Euro, Erwachsene zahlen zehn Euro.
  • „Das flüssige Land“: Eine Lesung mit Raphaela Edelbauer ist am Donnerstag, 14. November, um 19.30 Uhr, Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel.
  • Kultur zum Feierabend: Ein literarisch-musikalisches Programm zur Advents- und Weihnachtszeit, gelesen und gesungen von Rebecca Dahl, begleitet von Manuel Lothschütz (Piano und Gesang) gibt es am Mittwoch, 27. November, um 19.30 Uhr im Mia-Münster-Haus St. Wendel. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt acht Euro.
  • Heinz Popp – Zeichnungen: Die Ausstellungseröffnung ist für Sonntag, 24. November, um 15 Uhr im Museum St. Wendel geplant.
  • „Eine Stunde Ruhe“: Die Komödie von Florian Zeller ist am Mittwoch, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr im Saalbau St. Wendel zu sehen.
  • Nikolausmarkt: Der Nikolausmarkt steht am Donnerstag, 5. Dezember, in der St. Wendeler Fußgängerzone an.
  • Scrooge – Eine Weihnachtsgeschichte: Das Familienmusical steht am Donnerstag, 5. Dezember, ab 18 Uhr im Saalbau St. Wendel auf dem Programm.
  • Rock@Club: Ein Konzert mit regionalen Jugendbands gibt es am Freitag, 6. Dezember, ab 20 Uhr im Bildungs- und Kulturzentrum „impuls“ der Stiftung Hospital St. Wendel, Forum, Alter Woog 8.
  • St. Wendeler Weihnachts- und Mittelaltermarkt: Von Samstag bis Sonntag, 7. bis 15. Dezember, lockt der Markt je ab 11 Uhr in die Fußgängerzone.
  • Heinz Rudolf Kunze – einstimmig: Das Soloprogramm steht am Freitag, 20. Dezember, auf dem Kalender. Beginn: 20 Uhr im Saalbau.
  • Mainzer Hofsänger – Weihnachtskonzert: Der Rotary-Club St. Wendel macht sich seit Jahren für das Projekt „gesunde Kids“ stark. Der Erlös des Konzertes mit den Mainzer Hofsängern fließt in dieses Projekt. Es findet am Samstag, 21. Dezember, 17 Uhr, in der St. Annenkirche, Alsfassen statt. Eintritt: 23 Euro.
  • WND Weihnachtsjazz: Am Donnerstag, 26. Dezember, um 19.30 Uhr steht im Kulturzentrum Alsfassen das Weihnachts-Jazzkonzert an.