Verbandsversammlung : 1714 unterstützen 1366 – Kreischorverband zog Bilanz

Der Kreischorverband (KCV) St. Wendel, dem auch Gesangvereine aus Wadern, Weiskirchen und Losheim am See angehören, geht mit 61 Chören ins laufende Jahr. Diese unterteilen sich laut KCV in 28 Männer-, 25 Gemischte-, ein Frauen- und sieben Kinder- und Jugendchöre.

Zwei Männerchöre lassen ihren Chorbetrieb aktuell ruhen. Somit hat sich der Bestand der Chöre nicht verändert. Verringert hat sich die Zahl der Aktiven um 38, sodass insgesamt 1366 Menschen in den Chören des Verbandes singen. „Diese werden von 1714 inaktiven Mitgliedern unterstützt, was einen Rückgang von 20 Personen bedeutet“, blickte der KCV-Vorsitzende Matthias Nickels in seinem Tätigkeitsbericht während der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Lockweiler-Krettnich zunächst in die Statistik.

Bei den Aktivitäten des Verbandes standen Singen 60 Plus, Chorleiterversammlung, Chorwerkstatt-Tag der jungen Stimmen und das Adventskonzert in der Pfarrkirche Wadrill im Vordergrund. Dazu kamen noch die vielfältigen Veranstaltungen auf Ortsebene, die für einen vollen Terminkalender verantwortlich waren. Der Vorstand traf sich zu fünf Sitzungen und ehrte eine Vielzahl verdienter Sänger. Mit Werner Schaadt aus Grügelborn sowie Paul Martin aus Oberkirchen wurden zwei Sänger für 70 Jahre ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Gold und Onyx erhielt Manfred Korb aus Oberthal. Für 40 Jahre Chorleitung wurde Werner Veith (MGV Wadrill) geehrt, während für 50 Jahre Chorleitung Walter Nimmesgern (MGV Thailen) und Edgar Schuster (MGV Noswendel) ausgezeichnet wurden.

Die Anzahl der Ehrungen für langjährige Chor-Angehörigkeit deute  darauf hin, dass sich der Altersdurchschnitt in den Gesangsgemeinschaften und vor allem in den Männerchören stark erhöht hat. „Diesem Trend gilt es entgegen zu wirken“, betonte der Kreisvorsitzende, der zudem auf anstehende Termine hinwies.

Am 4. Mai findet die Veranstaltung „Umgang mit der alternden Stimme“ im Kulturzentrum in Winterbach statt, die Chorwerkstatt „Tag der jungen Stimmen“ ist am 28. September in der Gemeinschaftsschule in Theley geplant. Die Chorleiter treffen sich am 5. Oktober im Hotel Merker in Bosen und das traditionelle Adventskonzert wird am 8. Dezember in der Pfarrkirche in Baltersweiler stattfinden. Die Jahreshautversammlung 2020 ist für den 21. März in Urexweiler geplant.

Dem Kassenbericht von Anette Beck war ein kleiner Minusbestand zu entnehmen, der mit den Ausgaben für die Nachwuchsarbeit mit der Chorwerkstatt „Tag der jungen Stimmen“ begründet wurde. Bei diesem Nachwuchstag wurden 78 Kinder und Jugendlichen einen Tag lang von sechs Dozenten musikalisch unterrichtet und den ganzen Tag kostenfrei verpflegt und betreut. Auf diese Veranstaltung, die in diesem Jahr zum 15. Mal durchgeführt wird, ging auch Kreischorleiter Thomas Martin ein, der diese als ein Alleinstellungsmerkmal und Aushängeschild des KCV auf Landesebene und darüber hinaus bezeichnete.

Martin betonte, dass all die traditionellen Termine des Vorjahres auch 2019 auf dem Programm stehen.

In seinen Schlussworten bedankte sich Matthias Nickels bei den Delegierten und drückte sein Bedauern aus, dass nur 21 Chöre Vertreter zu dieser Versammlung entsendet hatten.