Kirmes : Straße gesperrt und Kirmes gefeiert

Da sammelte die Straußjugend mit Straßensperrungen Geld für ihre Kirmes – ein alter Brauch lebte in Hoof wieder auf. „Unser Dorf gießt sich weg“ war das Motto der Heemer Straußjugend 2019.  Die Kirmes begann mit der Straußjugend-Disco am Freitag im Festzelt.

Am Samstag spielte die Band Prozac live. Ihren großen Auftritt hatte die Straußjugend dann am Sonntag bei der Straußrede. Am Abend spielte die Band  The blue Monkeys. Zum Frühschoppen am Montag spielten die Ostertaler. Foto: B&K