1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Keine Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel

Wegen Corona : Keine Gottesdienste, aber Kirchen bleiben offen

In der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel sind alle Gottesdienste und Veranstaltungen bis 31. März abgesagt. Darauf weist Pastor Klaus Leist hin. Die Pfarreiengemeinschaft folgt damit der Anweisung des Bischöflichen Generalvikars vom 13. März, die besagt, dass alle öffentlichen Gottesdienste (Eucharistiefeiern, Kasualien, Andachten, und so weiter) aufgrund der aktuellen Corona-Krise vorerst bis zum 31. März ausfallen.

Beerdigungen finden bis zu diesem Zeitpunkt in den Friedhofshallen und auf den Friedhöfen statt. Die Intentionen in den Eucharistiefeiern vom 23. bis 31. März werden nach Angaben von Leist zu einem anderen Zeitpunkt gefeiert. Die Angehörigen mögen Terminwünsche telefonisch oder per Mail im Zentralbüro der Pfarreiengemeinschaft abklären. Die Kirchen sind vorerst geöffnet als Orte des persönlichen Gebetes. Die Basilika St. Wendelin ist sonntags jedoch erst ab 12 Uhr geöffnet.

Pastor Klaus Leist weist ausdrücklich darauf hin, dass die Seelsorge in der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel weiterhin gewährleistet ist. Auch das Sakrament der Krankensalbung wird weiterhin – da kein öffentlicher Gottesdienst – in den Häusern und Wohnungen auf Wunsch gespendet. Ebenso sind die Seelsorger in der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel persönlich, telefonisch wie auch digital erreichbar. Das Zentralbüro bleibt für den Publikumsverkehr bis Ostern geschlossen. Telefonisch und per Mail ist das Büro jedoch zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.

www.pg-wnd.de