Jugendliche mit gestohlenem Auto in St. Wendel erwischt

Spritztour endet in St. Wendel : Jugendliche unterwegs mit gestohlenem Auto

Eine Streife wird auf die drei 15- bis 16-Jährigen aufmerksam. Der Besitzer des Wagens ist schnell ermittelt.

Drei Jugendliche sind mit einem gestohlenen Wagen unterwegs gewesen. Ihre Spritztour endete, als Polizisten auf Streife sie entdeckten. Wie ein Sprecher der Polizei St. Wendel berichtet, wurden seine Kollegen am Sonntagmorgen im Bereich der Tankstelle in der Dortmunder-Straße auf die drei Jugendlichen aufmerksam. Als diese den Steifenwagen erblickten, versteckten sie sich im nahegelegenen Eingangsbereich des dortigen Einkaufszentrums. Vergebens. Die Polizisten kontrollierten sie dennoch. Dabei stellte sich laut Sprecher heraus, dass das Fahrzeug (Mercedes A Klasse), das sie unmittelbar neben der Eingangstür des Zentrums abgestellt hatten, gestohlen war. Ermittlungen beim Besitzer des Wagens, einem Pizzaboten aus Lebach, ergaben, dass offenbar einer der drei Jugendlichen seinen Schlüssel und schließlich auch sein Auto am Vortag gestohlen habe.

Letzteres wurde schließlich wieder an seinen Besitzer übergeben. Den Jugendlichen – ein 16-Jähriger aus Saarbrücken, ein 15-Jähriger aus Nonnweiler und 15-Jähriger aus Namborn – droht ein Strafverfahren.