1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Jahr für Jahr erfolgreichstes Jahr

Jahr für Jahr erfolgreichstes Jahr

Der Fotoclub Tele Freisen ist in diesem Jahr bei den 83. Deutschen Fotomeisterschaften Clubsieger geworden und stellt auch den Einzelsieger Konrad Funk. Anlässlich dieses Doppelsieges zeigt das Museum St. Wendel alle Freisener Meisterbilder in einer kleinen Ausstellung.

 Eine schwindelerregend gute Aufnahme mit starker Geometrie von Franz-Rudolf Klos. Foto: Franz-Rudolf Klos
Eine schwindelerregend gute Aufnahme mit starker Geometrie von Franz-Rudolf Klos. Foto: Franz-Rudolf Klos Foto: Franz-Rudolf Klos
 Schwung im Bild von Wolfgang Wiesen. Foto: Wolfgang Wiesen
Schwung im Bild von Wolfgang Wiesen. Foto: Wolfgang Wiesen Foto: Wolfgang Wiesen
 Auch dieses Gänsehaut verursachende Bild von Christian Mütterthies ist zu sehen. Foto: Christian Mütterthies
Auch dieses Gänsehaut verursachende Bild von Christian Mütterthies ist zu sehen. Foto: Christian Mütterthies Foto: Christian Mütterthies
 Diese erotische Aufnahme eines Frauenkörpers gelang dem Fotografen Josef Bonenberger. Foto: Josef Bonenberger
Diese erotische Aufnahme eines Frauenkörpers gelang dem Fotografen Josef Bonenberger. Foto: Josef Bonenberger Foto: Josef Bonenberger

Diese wird am morgigen Freitag um 19.30 Uhr im Mia-Münster-Haus in St. Wendel eröffnet.

Dem Tele-Vorsitzenden Franz-Rudolf Klos ist es fast schon peinlich, dass er seit zehn Jahren immer wieder dasselbe sagt: "Ich spreche immer wieder vom erfolgreichsten Jahr der Vereinsgeschichte , und dann wird es doch wieder getoppt." 2015 der Doppelsieg bei der Deutschen Meisterschaft und das dritte Mal in Folge der Titel bei der Süddeutschen Meisterschaft. Klos kann sich nicht vorstellen, das noch einmal zu steigern. "Jetzt ist wohl wirklich Schluss", sagt er.

Oder vielleicht greift der Fotoclub jetzt international an? Bei der Weltmeisterschaft der Fotografen war bisher die beste Platzierung der Freisener ein 25. Rang. Klos kündigt an: "Wir werden die Weltmeisterschaft ins Visier nehmen und einen Platz unter den Top-Zehn anstreben."

Riesenfreude herrscht jetzt erst einmal über das aktuelle erfolgreichste Jahr ihrer Vereinsgeschichte . Konrad Funk erhielt für vier seiner Fotos eine Medaille, zwei Urkunden und eine Annahme, das bedeutete Platz eins. Da auch die übrigen Mitglieder des Vereins fleißig Punkte sammelten, heißt der deutsche Fotoclubmeister Fotoclub Tele Freisen.

Insgesamt bewertete die Jury 5000 Werke von gut 900 Teilnehmern. Die Freisener waren mit insgesamt 28 Teilnehmern bei der Fotomeisterschaft dabei und errangen mit Abstand die meisten aller Annahmen. Die Ehrung der Gewinner und Preisträger fand am 10. Oktober als Teil der Bundesfotoschau im hessischen Bickenbach statt. "Unsere kontinuierliche Arbeit hat sich mal wieder ausgezahlt", freut sich Klos über die Doppelmeisterschaft, "das ist eine Bestätigung unseres Konzeptes."

So gibt es inzwischen im Fotoclub Tele Freisen verschiedene Gruppen, die sich speziell um einzelne Bereiche kümmern: eine Wettbewerbsgruppe, eine experimentelle Gruppe, Porträtgruppen, eine Gruppe für Natur- und Makrofotografie sowie die AV-Gruppe, die sich mit der Planung und Produktion von Tonbildschauen beschäftigt.

Die Ausstellung dauert bis Sonntag, 10. Januar.

fctf.de