In St. Wendel startet die Wallfahrtswoche

Kostenpflichtiger Inhalt: St. Wendel : Mit Sankt Wendelin auf Gottes Spuren

Ab diesem Mittwoch pilgern die Menschen nach St. Wendel: Die Wallfahrtswoche beginnt.

St. Wendel erwartet wieder tausende Besucher. Am  Mittwoch, 16. Oktober,  startet die diesjährige Wendelinus-Wallfahrtswoche in der Kreisstadt (wir berichteten). Die Pilgertage vom 16. bis 22. Oktober sollen ein Fest des Glaubens werden. „Nicht nur im Mittelalter sind Menschen aus ihrer gewohnten Umgebung aufgebrochen, um an heilige Orte zu pilgern, wo sie ihre Sorgen und Nöte, ihre Anliegen und Bitten, aber auch ihren Dank hinbringen können“, meint der St. Wendeler Pastor Klaus Leist. Es gelte immer wieder, sich auf den Weg zu machen, um im Gebet und in der zwischenmenschlichen Begegnung den Glauben zu stärken. Grundtenor der Wallfahrt in der Kreisstadt ist schon seit Jahren: „Gott suchen wie St. Wendelin“.

Zur Eröffnung wird heute um 18 Uhr während der Eucharistiefeier in der Basilika traditionell der Schrein des Stadtheiligen enthüllt. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Chor der Basilika unter der Leitung von Stefan Klemm begleitet. „Grundstimmung ist die Gottsuche für das ganze Leben“, so Kirchenmann Leist. Insgesamt 17 Gottesdienste, die von verschiedenen Priestern und Diakonen zelebriert sowie von elf Kirchenchören und dem ökumenischen Taizé-Projektchor mitgestaltet werden, bilden laut Leist „das Herz der Wallfahrt“.

Ein Blick vom Riesenrad wird auch in diesem Jahr wieder  auf der St. Wendeler Kirmes möglich sein. Foto: Melanie Mai

Begleitend dazu ist ein neues Pilgerbuch mit dem Titel „Mit dem heiligen Wendelin auf Gottes Spuren“ erschienen. Neben Liedern werden darin auf 268 Seiten Gottesdienstmodelle, Gebete und Meditationen vorgestellt, die den Wallfahrern den Stadtpatron in seiner Verehrung näherbringen soll. Das Pilgerbuch ist am Büchertisch im Eingangsbereich der Basilika und im Zentralbüro der der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel zum Preis von fünf Euro erhältlich.

www.pg-wnd.de

www.sankt-wendel.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung