Hundefreunde stellen sich Prüfungen

Hundefreunde stellen sich Prüfungen

Sieben Hundeführer stellten sich bei der Herbstprüfung des Gebrauchshundesportvereins Niederkirchen auf dem Übungsgelände am Vereinsheim mit ihren Vierbeinern den verschiedenen Prüfungsstufen. Unter Leistungsrichter Andreas Diedrich aus Wallerfangen-Ittersdorf gab es bei idealen äußeren Bedingungen sehr gute und vorzügliche Leistungen zu sehen.

Alle Teilnehmer konnten ihr Prüfungsziel erreichen. Die jüngste Teilnehmerin, die 13-jährige Hannah Wagner aus Fürth, hatte mit ihrem Hund Balu ihre erste Prüfung überhaupt und legte die Begleithundeprüfung erfolgreich ab. Ebenso erfolgreich bei der Begleithundeprüfung war Dirk Petry mit seinem Deutschen Schäferhund Conan.

Die höchste Wertung des Tages erhielt Engelbert Lorenz aus Steinberg-Deckenhardt in der Prüfungsstufe IPO 3 (Internationale Prüfungsordnung) mit seinem Airedale Terrier Pepper mit insgesamt 283 Punkten und der Note sehr gut. Ihm folgte Stephan Cassel aus Niederkirchen mit seinem Deutschen Schäferhund Eivo mit 276 Punkten, ebenfalls sehr gut. Dritte wurde Simone Hoffmann mit ihrem Airedale Terrier Hermann mit 244 Punkten und der Note gut. Zwei Hundeführer waren an der höchsten Prüfungsstufe der Fährtenhunde, der Fährtenhundeprüfung 2, am Start. Manfred Kolling aus Neunkirchen erreichte hier mit seinem Deutschen Schäferhund Benny 90 Punkte und die Note gut, Tanja Wagner aus Überherrn mit ihrem Weimaraner Amadeus 88 Punkte und die Note gut.