1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Hoofer Bürgerinitiative pflückt 2,3 Tonnen Äpfel

Aktion in Hoof : Bürgerinitiative pflückt 2,3 Tonnen Äpfel

In Hoof haben Einwohner ihre Obstbäume freigegeben, weil sie selbst keine Verwertung für all die Früchte hatten.

Die Hoofer Bürgerinitiative, die sich zur Verhinderung eines Solarparks in dem kleinen Ostertaldorf formierte und nun unter dem Namen „Gemeinsam für Natur und Zukunft“ agiert, hat eine Apfelsammelaktion organisiert. 16 Mitglieder und zwei Kinder konnten in drei Stunden 2300 Kilogramm Äpfel von Streuobstwiesen zusammentragen – auch zwei Hunde waren dabei.

Bei so vielen helfenden Händen war die Arbeit schnell erledigt. Foto: Jennifer Fell

Aber nicht nur die Bürgerinitiative war an der Aktion beteiligt: Viele Einwohner hatten ihre Apfelbäume zum Pflücken freigegeben, konnten sie doch selbst gar nicht alle Äpfel ernten, teilt ein Sprecher mit. Die gesammelten Äpfel wurden anschließend von Pica Pica, einem saarländischen Cider-Hersteller, weiterverarbeitet. Die Initiative erhielt für das abgegebene Obst Geld, welches in zukünftige Aktionen fließt. So plant „Gemeinsam für Natur und Zukunft“ im November eine Baumpflanzaktion, für die noch Setzlinge gekauft werden müssen.