Heimatfreunde Urweiler mit 1000 Euro Spende für Hospizhilfe

Übergabe : Geldsegen für die Hospizhilfe

Der Vorsitzende der Heimatfreunde Urweiler, Franz Josef Marx, hat mit einigen Vorstandsmitgliedern dem Vorsitzenden Nikolaus Schorr von der Christlichen Hospizhilfe im Landkreis St. Wendel einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro übergeben.

Beim dritten Tag des St. Wendeler Landes vor zwei Jahren stellten die Heimatvereine des Landkreises St. Wendel je eine Persönlichkeit ihres Ortes vor.

Bei den Heimatfreunden Urweiler fiel die Wahl auf Robert Wagner, der sich in hervorragender Weise sozial engagiert hatte. Dieser gründete 1997 mit weiteren Mitstreitern den Verein Christliche Hospizhilfe im Landkreis St. Wendel. Der Verein berät und begleitet sterbende Menschen sowie deren Angehörigen. Diese Spende der Heimatfreunde Urweiler soll die Wertschätzung für Robert Wagner, einem Urweiler Bürger, unterstreichen, der 2013 den Ehrenpreis des Deutschen Hospiz- und Palliativ-Verbandes erhielt.