Großes Osterei soll Margarethenkirche zieren

Großes Osterei soll Margarethenkirche zieren

Für das Kunstwerk, das die Landfrauen gestalten, wird jede Menge Grünschnitt benötigt.

Der Landfrauenverein Mittleres Ostertal stellt wieder ein großes Osterei an der Margarethenkirche in Niederkirchen auf. Schon jetzt beginnen die Vorbereitungen dazu. Die Landfrauen benötigen wieder viel Grünschnitt, vor allem Thuja und Buchsbaum zum Binden. Wer Grünschnitt zur Verfügung stellen kann, der möge sich bei Christel Bieg, Tel. (0 68 56) 13 15, bei Ingrid Müller, Tel. (0 68 56) 6 16, oder bei Rosemarie Zimmermann, Tel. (0 68 56) 3 87, melden. Abgeschlossen sollen die Arbeiten an dem farbenfrohen Osterei bis Palmsonntag, 9. April, sein. Dann soll es das Umfeld der Margarethenkirche zieren.

Der Landfrauenverein Mittleres Ostertal war insgesamt 30 Jahre lang mit einem Stand auf dem St. Wendeler Weihnachtsmarkt vertreten. Da jüngere Mitglieder fehlen, werden sie künftig nicht mehr daran teilnehmen.

Aber am St. Wendeler Ostermarkt, der vom 30. März bis 2. April stattfindet, ist der Verein wieder mit einem Waffelstand vertreten, ließ der Verein wissen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung