Großer Ostermarkt in St. Wendel

Ganze Innenstadt bis Sonntag frühlingshaft geschmückt.

Schokohasen, Artgenossen aus Stroh und lebende Hoppelhäschen: Der Ostermarkt in St. Wendel ist seit Donnerstagvormittag eröffnet und hat viele Langohren an allen Plätzen parat. An den hölzernen Ständen bieten Verkäufer handgearbeitete Produkte wie Schmuck, Töpferwaren und süße Verführungen. Das Osterdorf ist ebenfalls in einem Zelt wieder aufgebaut. Um die Basilika herum stehen weitere Häuschen mit großen hölzernen Hasenfiguren. Auch Vertreter alten Handwerks wie ein Schmied sind dabei. Die Saarbrücker Zeitung bummelte bereits über den Markt und sammelte erste Eindrücke. Die Stadt füllt sich mit Besuchern, darunter viele von auswärts. Bis Sonntag haben die Buden in der Altstadt täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 2. April, kommt noch der verkaufsoffene Sonntag hinzu. Dann haben die Geschäfte zwischen 13 und 18 Uhr die Türen offen.