Grippewelle: Grippe weiterhin im Vormarsch

Grippewelle : Grippe weiterhin im Vormarsch

) Angesichts steigender Zahlen von Grippeerkrankungen im Landkreis St. Wendel hat die Barmer eine medizinische Hotline eingerichtet. An der Hotline beraten Ärzte zum Beispiel darüber, wie sich Grippe und die eher harmlose Erkältung unterscheiden, wie man sich durch Schutzimpfungen und andere Maßnahmen gegen die Grippe wappnen kann oder was zu tun ist, wenn man selber oder ein Angehöriger doch die Grippe bekommen hat.

Erreichbar ist die Hotline für die nächsten zwei Wochen von 9 bis 21 Uhr unter der Telefon (08 00) 8 48 41 11. Die Beratung ist für alle Ratsuchenden  kostenlos.