1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Greenpeace-Ortsgruppe St. Wendel lädt am Freitag zu einem Filmabend

Mit anschließender Diskussion : St. Wendeler Umweltschützer bitten zum Filmabend

Gezeigt wird der Film „Tomorrow — Die Welt ist voller Lösungen“. Anschließend ist eine Diskussionsrunde vorgesehen.

Die Green- 
peace-Ortsgruppe St. Wendel lädt zu einem Filmabend. Am kommenden Freitag, 7. Februar, werde der inspirierende Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ gezeigt, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung. Nach dem Film sei eine lockere Diskussionsrunde geplant.

Der Streifen soll laut eines Greenpeace-Sprechers Denkanstöße liefern, denn jeder einzelne könne bereits eine Menge in Sachen Nachhaltigkeit bewirken. Wenngleich wir in Sachen Klimawandel oder Zerstörung von Ökosystemen tagtäglich mit negativen Nachrichten aus der ganzen Welt überschüttet würden, sodass sich viele den Herausforderungen gegenüber machtlos vorkämen. „Das ist in Zeiten wie diesen sehr nachteilig, weil es gerade jetzt schnelle und praktische Lösungsansätze für die Probleme unserer Gesellschaft braucht“, schreibt ein Sprecher der Ortsgruppe.

Im Film lesen die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift Nature eine Studie, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt. Sie wollen sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Finden sie dabei Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit?

Der Film wird im Greenpeace-Büro in Oberlinxweiler gezeigt (Jakob-Stoll-Straße 83). Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten unter der Tel. (0 68 51) 9 37 88 12. Oder per E-Mail an: franz@posteo.de.