Gerätewagen und Wärmebildkameras für die Feuerwehr

Gerätewagen und Wärmebildkameras für die Feuerwehr

Zwei Gerätewagen Logistik für zwei Löschbezirke werden im Landkreis St. Wendel mit hohen Zuschüssen aus der Feuerschutzsteuer angeschafft. Die Verwendung der Mittel hat der Kreistag in seiner letzten Sitzung in 2016 einstimmig beschlossen. So erhält der Löschbezirk Primstal einen solchen Gerätewagen. Dieser kostet 250 000 Euro. 200 000 Euro davon kommen aus dem Kreisanteil der Feuerschutzsteuer .

Restmittel aus dem Vorjahr da

Das Einsatzfahrzeug für den Löschbezirk Mitte der Gemeinde Namborn kostet rund 200 000 Euro. Der Zuschuss beläuft sich hier auf 160 000 Euro. Weitere 85 000 Euro werden in den Kauf von Wärmebildkameras für die Wehren im Landkreis investiert. 71 000 Euro fließen in die Ausstattung für die Wasser- und Eisrettung. Der Kreisanteil aus dieser Steuer beläuft sich im Jahr 2016 auf 405 000 Euro. An Restmitteln aus dem Vorjahr stehen noch 295 000 Euro bereit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung