1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Geheimnisvolle Faszien: Training für kleine Bindegewebsstrukturen

Geheimnisvolle Faszien: Training für kleine Bindegewebsstrukturen

Ob bei Sportlern oder Schauspielern: In jüngster Vergangenheit häufen sich Berichte über Faszien. Auch in St. Wendel gibt es nun eine Gelenk- und Faszienkampagne. Unter dem Motto „Deutschland wird beweglich“ beteiligt sich das Fit-Inn an einer bundesweiten Initiative zur Faszienfitness. SZ-Redakteurin Melanie Mai sprach mit Fitnessökonom Dietmar Bill darüber, was es mit diesem Training auf sich hat.

Fit-Inn in St. Wendel beteiligt sich an einer bundesweiten Initiative zur Faszienfitness. Was genau ist Faszienfitness?

Dietmar Bill: Faszien findet man überall in unserem Körper. Es sind feine, zähe bindegewebige Häute. Faszien halten die Organe und Muskeln an ihrem Platz. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Muskeln , aber auch Organe aneinander gleiten können. Die dienen als Stoßdämpfer und sind wichtig bei der Kraftübertragung. Durch mangelnde oder einseitige Bewegung verliert das Fasziennetz an Elastizität. Es kommt zu Verklebungen und Kleinstverletzungen. Oftmals sind es unseren Faszien und nicht die Bandscheiben, die für Schmerzen oder unangenehmes Zwicken verantwortlich sind. Faszien sind auch wichtig wenn es um eine gute Figur geht. Ob zum Beispiel der Oberschenkel schön und gespannt aussieht, hängt vom Tonus der ihn umgebenden bindegewebigen Hülle, der Faszie, ab.

Sie suchen 100 untrainierte Personen, die sich an dem Programm beteiligen? Was kommt auf diese Menschen zu?

Bill: Das Konzept besteht aus einem fünfwöchigen Programm mit zehn bis 15 Trainingseinheiten. Es startet mit einem Faszien- und Bewegungs-Check zu Beginn und endet mit einer Erfolgsmessung nach fünf Wochen. Trainiert wird unter Anleitung. Auch spezielle Fasziengymnastikkurse werden angeboten.

Müssen sie für ihre Teilnahme etwas bezahlen?

Bill: Die Teilnahme für die fünf Wochen kostet 59 Euro

Das Programm dauert fünf Wochen. Was soll sich in diesen fünf Wochen getan haben?

Bill: Eine messbare Veränderung der Beweglichkeit.

Kann ich auch zu Hause meine Faszien trainieren?

Bill: Wenn man weiß, wie es geht, kann man seine Faszien auch zu Hause trainieren.