Gaudi auf der Heemer Wiesn

Hoof. Wenn gleich beim ersten Lied die Menschen auf die Tische und Bänke steigen, dann stehen die Oberallgäu-Musikanten auf der Bühne. Schon bei der 666-Jahr-Feier vor zwei Jahren in Hoof konnten die drei Vollblutmusiker die Gäste mit ihrer abwechslungsreichen Musik und Bühnenshow begeistern. Nun kommt es zum Wiedersehen mit der Band aus Bad Hindelang in Bayern

Hoof. Wenn gleich beim ersten Lied die Menschen auf die Tische und Bänke steigen, dann stehen die Oberallgäu-Musikanten auf der Bühne. Schon bei der 666-Jahr-Feier vor zwei Jahren in Hoof konnten die drei Vollblutmusiker die Gäste mit ihrer abwechslungsreichen Musik und Bühnenshow begeistern. Nun kommt es zum Wiedersehen mit der Band aus Bad Hindelang in Bayern. An der ersten Heemer Wiesn, die vom 14. bis zum 16. September im beheizten Festzelt auf dem Dorfplatz stattfindet, geben sie am Freitag, 14. September, ihr bisher zweites Konzert im Saarland.Michl Berktold, Hans-Jörg Zeller und Erich Falger, der den 2011 aus der Band ausgeschiedenen Stefan Bechtler ersetzt hat, findet man sonst eigentlich eher auf dem Cannstatter Wasen, der Müchner Wiesn oder dem Freimarkt in Bremen. Da es der einzige Auftritt in der Region ist, hat Hoof, dessen Historie im 19. Jahrhundert auch Berührungspunkte zum Königreich Bayern hatte, wiederum ein Alleinstellungsmerkmal. Von volkstümlicher und moderner Tanz- und Stimmungsmusik über humorvolle Showeinlagen mit Witz und Gaudi bis hin zu aktuellen Hits bieten die Oberallgäu-Musikanten ein Programm für jedes Publikum und für alle Arten von Veranstaltungen.

Beginnen wird der Abend mit dem Fassbieranstich im Festzelt um 18 Uhr. Dann wird DJ Mäggi die Stimmung im Zelt einheizen, ehe um 20 Uhr die Oberallgäu-Musikanten die Bühne betreten und ein Feuerwerk der guten Stimmung entzünden.

Am Samstag, 15. September, sind im Festzelt die Büddenbacher zu Gast. Der Sonntag ist Familentag mit einem bunten Programm. Veranstalter ist der Verein zur Förderung der Dorfentwicklung Hoof. red

Karten für die Veranstaltung am Freitag kann man im Dorfladen Hoof von acht bis zehn Uhr kaufen. Außerdem gibt es die Karten täglich bei Cynthias Reisewelt in Niederkirchen, in der Backstube im FMZ (Alpha Tecc) St. Wendel und bei History Jeans & Fashion in der Domgalerie St. Wendel. Der Eintritt kostet acht Euro. Ab acht Karten sind auch Gruppenbestellungen gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr möglich, Telefon (0 68 56) 81 50.

heemer-wiesn.deLogo: Veranstalter