Gartenbauer Urweiler feiern Geburtstag

Gartenbauer Urweiler feiern Geburtstag

Genaugenommen ist es schon das 91. Gründungsjahr. Aber der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Urweiler feiert in diesen Tagen seinen 90. Geburtstag. Gefeiert wird am Samstag, 16. Juli, ab 18 Uhr auf dem Dorfplatz am Kelterhaus.

Nach mündlichen Überlieferungen gründeten Urweiler Bürger im Herbst des Jahres 1925 den OGV als selbstständigen Verein. Da alle schriftlichen Unterlagen wahrscheinlich in den Nachkriegswirren verloren gingen, kann sich der Verein nur noch auf die Aussagen teilweise schon verstorbener Mitglieder der ersten Jahre berufen. Eine erste schriftliche Erwähnung ist aus dem Jahre 1927 bestätigt. Die Gründungszeit zwischen den großen Weltkriegen deutet wie bei ähnlichen Vereinen darauf hin, dass man darauf bedacht war, den heimischen Obst- und Gartenbau voranzutreiben, um die Ernährung der Bevölkerung weitgehend zu sichern. Gegenseitige Hilfe und Unterstützung in Rat und Tat standen dabei im Vordergrund. Der Verein hat im Laufe seiner Geschichte alle möglichen Hilfsangebote nicht nur für seine Mitglieder, sondern für die gesamte Urweiler Bevölkerung bereitgestellt. Seien es nun die Bereitstellung von Geräten und Hilfestellung für die Zubereitung von Sauerkraut oder die Durchführung von Korbflechtkursen, alle Angebote wurden immer gut und ausführlich genutzt.

In den vergangenen Jahren hat sich die Hilfestellung vor allem auf die Bearbeitung von Obstgehölzen und Sträuchern verstärkt, in erster Linie sind da die jährlichen Schnittkurse im Frühjahr und im Sommer. Der Verein legt sehr viel Wert auf die Arbeit mit Kindern, sei es nun beim alljährlichen Kartoffelpflanzen und -ernten oder bei Apfelkeltern im Kelterhaus.

Der Vorsitzende Peter Zeyer eröffnet am Samstag, 16. Juli, um 18 Uhr das Geburtstagsfest. Die Urweiler Old Southern Swingband gestaltet den Abend. Am Sonntag, 17. Juli, geht's ab 14 Uhr weiter mit dem traditionellen Sommerfest am Kelterhaus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung