1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Führungswechsel beim VdK-Ortsverband Asweiler-Eitzweiler

Aus den Vereinen : Führungswechsel beim Sozialverband

Christel Rupp ist die Nachfolgerin von Karl Lang im VdK-Ortsverband Asweiler-Eitzweiler. Dieser zählt inzwischen mehr Mitglieder als 2009.

Nach zehn Jahren an der Spitze des VdK-Ortsverbandes Asweiler-Eitzweiler ist Karl Lang bei den Vorstandswahlen als Vorsitzender nicht mehr angetreten. Als seine Nachfolgerin wurde Christel Rupp bestimmt. Die Mitglieder wählten sie einstimmig in ihr Amt.

In seinem Tätigkeitsbericht führte Lang auf, dass er den VdK-Ortsverband im Jahre 2009 mit 17 Mitgliedern übernommen hatte. Heute sei die Mitgliederzahl auf 122 gestiegen. „Nach zehn Jahren an der Spitze des Ortsverbandes wird es Zeit, kürzer zu treten“, begründete Karl Lang seinen Verzicht auf den Vorsitz. Er erklärte sich jedoch bereit, weiterhin im neuen Vorstand mitzuarbeiten. „Es hat mir immer sehr viel Freude gemacht, für den VdK im Sinne des Sozialverbandes und der Menschen im Ehrenamt zu arbeiten“, erläuterte Lang.

Für 20 Jahre Treue zum VdK wurde Gunter Cloos geehrt. Als Dank erhielt er eine Urkunde mit Nadel sowie ein Präsent.

Der neue Vorstand setzt sich zusammen: Christel Rupp (Vorsitzende), Gertraud Schwan (stellvertretende Vorsitzende), Karl Lang (Kassenwart und Schriftführer), Elke Scheer (Beisitzerin), Hartmut Kunz (Beisitzer) und Daniela Parasevic (Frauenbeauftragte).