1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Finale des St. Wendeler Band-Battle steigt Samstag

Finale des St. Wendeler Band-Battle steigt Samstag

Fünf Combos gehen auf Titeljagd. Die Genres reichen von Pop-Rock über Punk bis zu Country- und Folk-Rock.

(red/him) Die Finalisten des Wettbewerbs WND-Band-Battle stehen fest. Aus 15 Bewerbern musste die Jury - das sind Matteo Schwanegel, Knut Bausch und Volker Peter - fünf Bands auswählen.

Dies sind: Aid Kit, Daarius, Fight the Calvaria und The Noiz. Nachrücker sind Ignition und Alternative für Deutschrap. Diese Teilnehmer werden am kommenden Samstag, 10. Juni, auf dem St. Wendeler Stadtfest auf der Bühne in der Mott um den Sieg spielen.

Aid Kit aus aus der rheinland-pfälzischen Nachbargemeinde Baumholder will mit selbst geschriebenen Songs und Coverversionen für Spaß und Stimmung sorgen. 2017 haben die Jungs ihr erstes Album aufgenommen. Die Band Daarius aus St. Ingbert und dem Mandelbachtal macht Pop-Rock in deutscher Sprache. In den Texten werden die persönliche Freiheit und Unabhängigkeit gefeiert - und trotzdem findet sich darin der ein oder andere tiefgründige Gedanke. Zurzeit arbeiten die Jungs von Daarius an ihrem ersten gemeinsamen Studioalbum.

Ein Heimspiel ist es für die Punkrock-Band Fight the Resistance aus St. Wendel. Anfänglich standen Coverlieder auf dem Programm, aber schnell waren die Musiker der Ansicht, dass sie ihren eigenen Musikstil entwickeln sowie eigene Songs komponieren wollten. Das Punkrock/Metal-Genre hat es ihnen angetan.

Die Band Sky of Calvaria aus Lebach gibt es seit Anfang 2010 - und das immer noch in gleicher Besetzung. Sie hat etliche Konzerte quer durch das Saarland und Rheinland-Pfalz gespielt. Ihre Musik sehen die Bandmitglieder als melodischen-energiegeladenen Metal an.

Sechs Musiker gehören zu The Noiz aus Quierschied - es ist das zahlenmäßig größte Ensemble, das am Samstag bei der Endrunde startet. Neben Gesang, Gitarren, Bass und Schlagzeug sind auch Banjo und Geige vertreten. Das Hauptmerkmal der Band ist das Konzept, welches mit der weit gefächerten Musik, hauptsächlich im Country- und Folk-Hard-Rock-Stil mit Punk Einflüssen, ein großes Ganzes ergibt.