1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Filmteam drehte im Gymnasium Wendalinum in St. Wendel

Dreharbeiten in St. Wendel : Film aus dem Wendalinum ist bereits online

Das Wendalinum war Kulisse: Werbefilme gehen auf Zeitreise durch die vergangenen 75 Jahre Schule.

Das Gymnasium Wendalinum war Kulisse für einen Film. Der Cornelsen-Verlag hatte einen Ort gesucht, wo .schulische Situationen im Laufe der vergangenen Jahrzehnte aufgenommen werden konnten. Und war in St. Wendel fündig geworden. Es ging um Schulstreiche, um die große Pause und auch ums Spicken. Gefilmt wurde auf einem Flur, in einem Klassenraum, in der Lehrerbibliothek und auf dem Schulhof.

Marina Fluck von der Agentur Statement in Saarbrücken: „In den Werbefilmen begeben wir uns auf eine Zeitreise durch die vergangenen 75 Jahre Schule. Das Wendalinum bietet eine Vielzahl fantastischer Motive, sowohl für die Gegenwart wie auch für die Schule in den 1950er Jahren. Die Auswahl an passenden Orten im Wendalinum war so groß, dass wir vor der Qual der Wahl standen, welche Räumlichkeiten wir für die Filme nehmen.“

Nachdem die SZ darüber berichtet hatte, wollten Leser wissen, wann und wo die Filme denn zu sehen sind. Nun die gute Nachricht: „Die Filmchen stehen bereits online auf der Verlagsseite“, teilt ein Sprecher der Schule mit. Wer sie sehen möchte, sollte folgenden Link aufrufen:

 Noch schnell schminken, dann wird weiter gedreht. Das Foto gibt einen Einblick in die Dreharbeiten in St. Wendel.
Noch schnell schminken, dann wird weiter gedreht. Das Foto gibt einen Einblick in die Dreharbeiten in St. Wendel. Foto: Cornelsen/Statement/Nico Breyer

www.cornelsen.de/
75-jahre/75-jahre-schule