Feuerwehrautos im Sekundentakt: Dachbrand in St. Wendel

Eine verletzte Person : Feuerwehrautos im Sekundentakt: Dachbrand in St. Wendel

Ein Brand in einem Haus an der Ecke Kelsweilerstraße/Jahnstraße hält seit 17 Uhr die Rettungskräfte im Einsatz.

Ein Mann musste aus dem Gebäude gerettet werden. Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung kam er ins Krankenhaus. Wie Feuerwehr-Sprecher Dirk Schäfer berichtet, sind 130 Feuerwehrleute und Rettungskräfte aus der Kreisstadt St. Wendel, den Gemeinden Oberthal und Tholey sowie aus dem Landkreis Neunkirchen im Einsatz.

Kurz nach 18 Uhr war der Brand in dem mehrgeschossigen Wohnhaus unter Kontrolle. Doch der Einsatz läuft noch immer. Um die Unglücksstelle ist weiträumig gesperrt.