1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Feuerwehr rückt zu Küchenbrand in Bliesen aus

Küchenbrand in Bliesen : Wachsame Nachbarin alarmiert die Feuerwehr

Ein Rauchwarnmelder sowie eine aufmerksame Nachbarin haben in Bliesen womöglich ein Unglück verhindert.

„Ihnen ist es zu verdanken, dass ein Brand in einer Küche eines Einfamilienhauses in der Feldstraße glimpflich ausgegangen ist“, sagt Brandinspekteur Dirk Schäfer. Demnach seien die Einsatzkräfte am Freitag um 12.37 Uhr alarmiert worden. Bereits von außen hätten sie den Rauch im Gebäude erkennen können. Die Bewohner hatten das Haus nach Angaben der Nachbarn am Morgen verlassen. Die Feuerwehrleute mussten sich daher Zugang durch ein Seitenfenster verschaffen. „Sie konnten den Brandherd rasch im Bereich der Küche lokalisieren und ins Freie bringen“, sagt Schäfer. Weitere Löschmaßnahmen seien nicht erforderlich gewesen.

Die Rettungskräfte hätten das Haus abschließend mit einem Hochdrucklüfter rauchfrei geblasen und den Brandbereich mit der Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester abgesucht. „Das Haus ist weiterhin bewohnbar“, berichtet der Brandinspekteur. Nach rund 45 Minuten sei der Einsatz beendet gewesen.

Im Einsatz waren: Löschbezirke Bliesen, Winterbach, St. Wendel-Kernstadt, Rettungsdienst sowie Polizei.