Jubiläum : Leitersweiler Festschrift ist noch zu haben

Ortsvorsteher Bernd Closter teilt mit, dass noch einige Exemplare der Festschrift „Leitersweiler 675 Jahre“ vorhanden sind. Wer an der 70-seitigen Dokumentation Interesse hat, kann diese noch  erwerben.

Neben einem Bericht über die erste urkundliche Erwähnung im Jahre 1344 wurde auch ein Überblick mit dem Titel „Leitersweiler im Strom der Geschichte“ mit  Daten des Ortes abgedruckt. Weiter wird Leitersweiler als Stadtteil der Kreisstadt St. Wendel vorgestellt. Die evangelische Kirche  wird ebenso beschrieben wie der Plan der Katholiken Anfang der 1950er-Jahre, eine Kapelle zu errichten. Außerdem gibt es eine Auflistung und Vorstellung der Leitersweiler Vereine.  Verfasser der Festschrift ist Franz-Josef Marx, Vorsitzender der Heimatfreunde Urweiler. Das Heftchen kann für drei Euro (bei Zusendung plus Porto) beim Ortsvorsteher erworben werden.

Bestellung bei Ortsvorsteher Bernd Closter, Telefon (0 68 51) 18 63 oder per E-Mail: bcloster@web.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung