Fußball-Verbandsliga Freisen steigt ab, St. Wendel darf noch hoffen

Freisen/St Wendel · Die Fußballer des FC Freisen müssen sich aus der Verbandsliga verabschieden. Neun Jahren nach dem direkten Wiederaufstieg geht es erneut runter in die Landesliga. Der FCF belegt mit 26 Punkten den 14. Tabellenplatz und kann auch am letzten Spieltag den ersten Abstiegsrang nicht mehr verlassen.

 Die Spieler des FC BW St. Wendel bejubeln den Sieg gegen die SG Saubach. Durch den Erfolg hat St. Wendel weiter Chancen auf den Ligaverbleib, ist aber auf Schützenhilfe angewiesen.

Die Spieler des FC BW St. Wendel bejubeln den Sieg gegen die SG Saubach. Durch den Erfolg hat St. Wendel weiter Chancen auf den Ligaverbleib, ist aber auf Schützenhilfe angewiesen.

Foto: Mervan Rostam / Sportfotografie Rostam

Dazu kam auch der 3:2 (3:2)-Auswärtssieg am Samstag beim SV Furpach zu spät.