Fastenpredigten immer montags

St Wendel · „Hirtengestalten“ zum 1400. Todestag des Heiligen Wendelin sind Fastenthema.

In der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel lebt an jedem Montag in der österlichen Bußzeit die Tradition der Fastenpredigten wieder auf. Grundlage der Predigten, die reihum in allen Pfarrkirchen jeweils montags um 18.30 Uhr gehalten werden, ist das Thema "Hirtengestalten". Anlass ist das 1400. Todesjahr des heiligen Wendelin, mit Hinweis auf dessen Wirken. Sechs Prediger haben sich bereit erklärt, zu diesem Thema zu predigen. Die Organisten der Pfarreiengemeinschaft werden die einzelnen Themen musikalisch begleiten. Gepredigt wird in diesem Jahr auch in den beiden Filialkirchen Oberlinxweiler (Pfarrei St. Anna) und Remmesweiler (Pfarrei Niederlinxweiler). Es sind folgende Termine vorgesehen: 6. März in Bliesen mit Prof. Dr. Rheinhold Bohlen, Trier, zum Thema "Jesus der gute Hirte"; 13. März in der Basilika in St. Wendel: Weihbischof Robert Brams, Trier, zum Thema "Der Bischof". 20. März in Remmesweiler: Abt Benedikt Müntenich OSB, Abtei Eibingen, zum Thema "Der Abt". 27. März in Winterbach, Thema "Der Papst" mit Regens Monsignore Michael Becker, Trier. Am 3. April spricht in Urweiler Pater Heinz Schneider SVD, St. Wendel, zum Thema "Der Missionar". Letzter Prediger ist am 10. April in Oberlinxweiler Pastor Klaus Leist, Seelsorger der Pfarreiengemeinschaft St. Wendel zum Thema "Der Pastor".

Die Fastenpredigten des vergangenen Jahres zum Thema "Barmherzigkeit" wurden in der Broschüre "Barmherzig wie der Vater" zusammengefasst. Die Broschüre liegt in den Kirchen und im Zentralbüro der Basilika bereit und kann kostenlos mitgenommen werden.