1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Fahrerin ohne Führerschein setzt Laster an Hauswand und flieht

Fahrerin ohne Führerschein setzt Laster an Hauswand und flieht

Eine verlorene Radkappe sowie die aufmerksamen Blicke eines Zeugen haben eine Oberthalerin verraten, die sich mit ihrem Wagen aus dem Staub gemacht hat. Nach einem Bericht der St. Wendeler Polizei , war sie mit einem Kleinlaster, einem so genannten Pickup, in der Kreisstadt gegen eine Hauswand gefahren.

Dabei demolierte sie nicht nur die Front, sondern zugleich ein Geländer. Aber um den Schaden kümmerte sich die 35-Jährige nicht. Stattdessen fuhr sie davon - ahnungslos, dass sie ein Passant dabei beobachtet und das Kennzeichen notiert hat, um es den Ermittlern zu melden. Ungeachtet dessen, dass sich bei dem Aufprall mit anschließender Unfallflucht eine Radkappe ihres Gefährtes gelöst hatte und am Tatort als untrügerisches Indiz zurückblieb. Ermittler trafen die Fahrerin in ihrem Heimatort an. Die Beweislast war erdrückend, sie gab den Vorfall zu. Und nicht nur, dass sie einfach wegfuhr, wiegt schwer. Sie hat überhaupt keinen Führerschein , um den Pick up zu lenken.