Sonja Ruf als erste „Künstlerin in residenz“ in St. Wendel Schriftstellerin im Dialog an der Damra

St Wendel · Sonja Ruf aus Saarbrücken hat tageweise in dem Haus des verstorbenen Künstlerpaares Leo Kornbrust und Felicitas Frischmuth gewohnt und gearbeitet. Dort fand sie Ruhe und Inspiration.

 Die Schriftstellerin Sonja Ruf hat seit Mai tageweise im Haus des verstorbenen Künstlers Leo Kornbrust an der Damra gewohnt, gearbeitet und den Blick in die Natur genossen.

Die Schriftstellerin Sonja Ruf hat seit Mai tageweise im Haus des verstorbenen Künstlers Leo Kornbrust an der Damra gewohnt, gearbeitet und den Blick in die Natur genossen.

Foto: Evelyn Schneider

„Die Damra wird in meinem Herzen bleiben“, sagt Sonja Ruf und lächelt. Sie kann es bereits spüren, dieses Gefühl des Vermissens. Dabei steht der Moment des Abschieds erst noch bevor. An ihrem letzten Wochenende in dem Haus des 2021 verstorbenen Künstlers Leo Kornbrust kann sie noch einmal die Atmosphäre in sich aufsaugen, eine Tasse Tee im Freien genießen, ihre Gedanken in die Weiten der Natur schweifen lassen.