„Erlösung“: Düsterer skandinavischer Thriller

„Erlösung“: Düsterer skandinavischer Thriller

Ein schwerer, düsterer, aber dennoch spannender Film ist "Erlösung", der gerade auf DVD erschienen ist.

Zum Inhalt: Eine Flaschenpost, die auf ihrem Schreibtisch landet, stellt Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) und Assad (Fares Fares ) vor ein Rätsel. Nur mühsam gelingt es ihnen, ihre Botschaft zu entziffern: Ein mit menschlichem Blut geschriebener Hilfeschrei - das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die vor Jahren spurlos verschwunden sind, die aber niemals als vermisst gemeldet wurden.

Wer sind die beiden? Und warum haben ihre Eltern ihr Verschwinden nie angezeigt? Als kurze Zeit später die Entführung eines Geschwisterpaars erschreckende Parallelen zum Flaschenpost-Fall erkennen lässt, wird klar, dass derselbe Täter sein teuflisches Spiel schon seit Jahren unerkannt treibt.

Für Mørck und Assad beginnt ein Wettlauf mit der Zeit - um das Leben der entführten Kinder, aber auch um ihr eigenes.

Wer jetzt Lust auf "Erlösung" bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt den Film.