Erfolgreiche Auftaktveranstaltung für Demenz-Projekt

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung für Demenz-Projekt

20 Gäste konnte der Verein zur Förderung der Dorfentwicklung Hoof zur Auftaktveranstaltung des Projektes "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz " im Dorfladenbistro begrüßen. Das Konzept entstand aus dem Projekt der "Heemer Betreuungshelferin" und soll dies sinnvoll ergänzen.

Kerngeschäft bleibt die unterstützende Hilfe von Senioren in ihrem direkten Wohnumfeld durch Annetraud Kling. Dieses Angebot bleibt auf Hoof beschränkt. Die Beratung und Hilfestellung bei dem Thema Demenz wird aber ab sofort auch für die Nachbarorte angeboten.

Andreas Sauder, Leiter der Landesfachstelle für Demenz im Saarland, informierte über die Situation von Menschen mit Demenz und zeigte Hilfen für die pflegenden Angehörigen auf. Als weiterer Netzwerkpartner nahm der Pflegestützpunkt im Landkreis St. Wendel an der Veranstaltung teil.

Dessen Mitarbeiter Thomas Krampe ging in seinen Ausführungen auf die Aufgaben und Tätigkeiten des Pflegestützpunktes ein. Die Netzwerkpartner des Projektes "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz " beabsichtigen, im Januar eine Sprechstunde für alle Dörfer im Ostertal zu etablieren, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Betroffenen und deren Angehörigen orientiert.

Weitere Auskünfte erteilen

Annetraud Kling, Tel. (0 68 56) 12 76 oder Pascal Müller, Tel. (0 68 56) 81 50.