Engagiert für die Umwelt

St. Wendel. Während einer Feierstunde in Homburg sind neun saarländische Firmen dem Umweltpakt Saar beigetreten. Darunter sind auch zwei Betriebe aus St. Wendel: das Friseurgeschäft Bernard in der St. Wendeler Kernstadt und die Firma Heizungsbau Josef Weiant GmbH im Stadtteil Urweiler

St. Wendel. Während einer Feierstunde in Homburg sind neun saarländische Firmen dem Umweltpakt Saar beigetreten. Darunter sind auch zwei Betriebe aus St. Wendel: das Friseurgeschäft Bernard in der St. Wendeler Kernstadt und die Firma Heizungsbau Josef Weiant GmbH im Stadtteil Urweiler. Mit diesem Umweltpakt, der im März 2002 aus der Taufe gehoben wurde, hat die Regierung des Saarlandes mit der Wirtschaft ein Bündnis für mehr Umweltschutz durch freiwillige Unternehmensleistungen geschlossen. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit soll vertieft und intensiviert werden. Gemeinsames Ziel ist es, auf kooperativem Weg eine umweltverträgliche Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Saarland zu erreichen. Partner des Umweltpaktes auf der Wirtschaftsseite sind Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Sie werden durch die Vereinigung der Saarländischen Unternehmerverbände, die Industrie- und Handelskammer des Saarlandes, die Handwerkskammer und die Arbeitskammer sowie auf der Regierungsseite durch das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft der Landesregierung vertreten. Die Unternehmen können mit freiwilligen Leistungen, die über den gesetzlichen Standard hinausgehen, an dem Umweltpakt teilnehmen. Die Regierung versucht durch Bürokratieabbau, finanzielle Unterstützung und Gebührenerleichterungen umweltbewusst handelnde Unternehmen zu unterstützen. Mehrere Firmen des Umweltpaktes - so auch die Firma Weiant - haben auch das Umweltmanagementsystem "Emas" eingeführt. Dabei handelt es sich darum, dass die beteiligten Betriebe ihre eigenen Umweltleistungen ständig bewerten und verbessern. "Die Attraktivität des Umweltpaktes ist nach wie vor ungebrochen", sagte der saarländische Umweltminister Stefan Mörsdorf bei der Übergabe der Urkunden. "Der Umweltpakt belegt, wie viel für den Umweltschutz durch partnerschaftliche Kooperation von der saarländischen Wirtschaft und von der Landesregierung erreicht werden kann." gtr